Für ein gleichberechtigtes, solidarisches und vielfältiges Miteinander!

16. Juni 2023
Fühl mal, riech mal – ich traue mich! Tiergestützte Heilpädagogik mit Lamas und Alpakas“ Treffender könnte diese Überschrift nicht sein, denn jeder kleinste Bestandteil des Titels gehörte zum Programm. Am 15.05.2023 ging es endlich mit unserem neuen Projekt los. Mit drei Kindern, die einen heilpädagogischen Förderbedarf haben, sind wir auf den Alpaka-Hof nach Schröttinghausen gefahren. Dort wurden wir von Petra, einer sehr erfahrenen Mitarbeiterin des Hofes und ihrer Praktikantin Joel begrüßt. Es ging direkt auf Tuchfühlung mit den Tieren und es wurde fleißig gestreichelt und mit den Lamas gesprochen. Uns Mitarbeitern*innen der Kita und auch den Kindern wurde sofort erklärt, wie die Tiere angefasst werden und welche Signale sie senden, wenn sie das nicht wollen. In der Scheune haben wir dann gemeinsam mit den Kindern eine große Tasche mit Heu befüllt. Das war nicht jedem Kind geheuer. So musste erst einmal vorsichtig angefasst werden und auch mal am Heu gerochen werden, bevor es dann in der Futtertasche gelandet ist. Ach ja – und eines der Kinder war noch zu sehr in einem Gespräch mit einem Lama vertieft und ist dann einige Zeit später nachgekommen. Voll gepackt mit dem Heu sind wir dann auf die Alpakaweide gegangen und haben die Tiere gefüttert. Es war so schön mit anzusehen, wie sich ein Kind erst nicht getraut hat und dann immer mehr „aufgetaut“ ist, sich Stück für Stück den Alpakas genähert hat. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen…

To be continued…